Podcast: Mitversicherung deliktunfähiger Kinder in der PHV

> Podcast anhören <

> Download < 

 

Deliktunfähigkeit bei Kindern und die Privathaftpflicht-Versicherung... Eine weit verbreitete Ansicht bei vielen Kunden im Bereich der Privathaftpflicht- Versicherung ist der Glaube, dass Eltern für Schäden ihrer Kinder immer haften. Das ist allerding nicht so. Denn Kinder unter 7 Jahren z.B.  sind laut BGB nicht deliktfähig und können somit auch nicht für Schäden haftbar gemacht werden. Eltern haben natürlich eine Aufsichtspflicht und sind bei Verletzung dieser Aufsichtspflicht haftbar und schadenersatzpflichtig. Sollte die Aufsichtspflicht allerdings nicht vernachlässigt worden sein müssen die Eltern den von dem deliktunfähigen Kind verursachte Schaden nicht ersetzen. Der Geschädigte muss die Kosten in diesem Fall selbst übernehmen.

 

Da man sich aber in vielen Fällen moralisch verpflichtet fühlt den von dem Kind verursachten Schaden zu ersetzen gibt es in vielen neueren Privathaftpflicht Verträgen den Punkt “Mitversicherung deliktunfähige Kinder”.